Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

2. Sieger: Fossibär
 
     
Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

Sieger: Dieter Thielen
 
     
Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

3. Sieger: Manfred Coenen
 
     

 

 
Artikeldetailansicht
 
Bericht vom TOP 50 VIP-EVENT 2008 Mönchengladbach im Palazzo!


Top „5o“ Event !
Am Samstag, dem 21.03.2009 war es endlich soweit.
Die Pforten des „Palazzo“ in Mönchengladbach öffneten sich um 19:00 Uhr, um unsere Top 50 Spieler nebst geladenen Gästen zu empfangen.

In einem sehr schönen Ambiente und voller Erwartung auf ein spannendes und schönes Turnier, war das Team von Poker-Eurostars gut vorbereitet,und stand in den Startlöchern.

Ein Buffet mit herrlichen Köstlichkeiten und einem Dessert das es in sich hatte,sorgte für die nötige Stärkung und das leibliche Wohl unserer Gäste.

Kurz nach 20:00 Uhr war es soweit. Das Turnier wurde mit den Worten „Wir sind Poker-Eurostars!“ für unsere Pokerfreunde, Partner, Freunde und Gäste eröffnet.
Und da war es wieder, das Rascheln der Pokerchips. Schnell hörte man wieder bekannte Begriffe wie „Raise“, „Call“, „Reraise“ und „Fold“.
Eine Atmosphäre wie im Casino machte sich breit,
und die Stimmung der Spieler war klasse.

Der erste der Rangliste, Peter Hortsch, war
nicht anwesend, aber er wurde vom zweiten,
Pascal Koopman, würdig vertreten.
Um langen Spielspaß zu gewährleisten, begann das Turnier mit einem Stack von 20.000 Chips,
und einer Blindzeit von 20 Minuten.
Aber auch einige Zwischenblindstufen sorgten für gute Laune bei den Spielern. Das hinderte jedoch einige Spieler nicht daran, wie gewohnt in der ersten oder zweiten Blindstufe All-in zu gehen, und das Turnier schon nach 10 oder 20 Minuten für sich zu beenden.

Natürlich gab es auch böse Bad Beats, wo sicherlich einer der schlimmsten Vincenzo Coronato traf,
der mit Pocket Assen und drittem Ass im Flop
noch gegen ein Flush verlor.
Doch es wäre müßig, diese zahlreichen Bad Beats jetzt alle zu benennen.

Dann nach ca. 7 Stunden stand der Final-Table fest!
Carsten Peschges 76.500 Chips
Sascha Sykora 146.400 Chips
Dieter Thielen 218.900 Chips
Reinhold Reiners 90.100 Chips
Fossibär 284.500 Chips
Manfred Coenen 206.100 Chips
Jürgen Pawelletz 77.900 Chips
Siggi Clemens 65.000 Chips
Julia van Sierenberg 53.000 Chips
Naki Dogan 91.000 Chips

Sicherlich war das Turnier bis jetzt, mit einer Spielzeit von 7 ½ Stunden, für die 10 Finalisten
sehr anstrengend. Das war jedoch nicht der Grund dafür, das eine halbe Stunde später die Sieger feststanden, sondern eher, daß Fossibär einen
nach dem anderen Spieler vom Finaltisch nahm.

Die letzten drei einigten sich darauf, den Preispool für die Plätze eins bis drei zu teilen.
Somit stand nach ca. 8 Stunden der Sieger fest, und eine schöne und gelungene Veranstaltung
war doch schneller zu Ende als wir dachten.

Hier noch einmal der Preispool und die Platzierungen:

1. Tankgutschein 400.- €
2. Tankgutschein 250.- €
3. Tankgutschein 150.- €
4. Tankgutschein 100.- €

5. + 6. Tankgutschein 50.- €
+ Ticket San-Remo Finale
in Dortmund am 18. April

7. - 10. Tankgutschein 30.- €
+ eine Wildcard für ein Tagesfinale.

1. Dieter Thielen
2. Fossibär
3. Manfred Coenen
4. Sascha Sykora
5. Carsten Peschges
6. Jürgen Pawelletz
7. Naki Dogan
8. Siggi Clemens
9. Julia van Sierenberg
10. Reinhold Reiners

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen Spielern und Gästen bedanken für ein
rundum schönes Turnier und eine tolle Stimmung. Ebenfalls bedanken wir uns beim Gastgeber
„Palazzo“, ohne den die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.
Euer Poker – Eurostars - Team
 
     

 

(C) Poker Eurostars 2010