Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

Sieger Marco Evertz Barcelona Vip-Event Dortmund Hohensyburg
 
     
Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

2.Sieger Pedro Goncalves Barcelona Vip-Event Dortmund Hohensyburg
 
     
Ein 'Klick' auf das jeweilige Bild zeigt eine vergrösserte Ansicht!
 

3.Sieger Danny Minh Dan Barcelona Vip-Event Dortmund Hohensyburg
 
     

 

 
Artikeldetailansicht
 
Finale Barcelona Turnierbericht & Fotos Dortmund Hohensyburg 17.01.2009


Endergebnis:
Pl. Name Gewinnsumme Stack Beginn Finaltab
1. Marco Evertz 3.500 Euro 229.000
2. Pedro Goncalves 3.500 Euro 149.500
3. Danny Minh Dan 2.500 Euro 78.500
4. Dimi Koltun 1.500 Euro 61.000
5. Anja Acar 1.500 Euro 62.000
6. Julia Rybarski 1.500 Euro 49.000
7. Oliver Mach 1.500 Euro 51.000
8. Dieter Schmidt 1.500 Euro 29.000
9. Rolf Polaczek 400 Euro 19.000
10. Dragan Ceko 350 Euro 7.000

Finale VIP-Event „Barcelona“ Turnierbericht!

Endspielort: Casino Dortmund Hohensyburg
Datum 17.01.2008

Endlich war es soweit… das lange erwartete „Barcelona-Finale“ wurde im Casino Dortmund-Hohensyburg gespielt.
146 Teilnehmer versammelten sich im Pokerbereich des Casinos.
Zur Begrüßung überraschte der Bereichsleiter Poker, Thorsten Kartzinski, die Teilnehmer, die den Button zugelost bekamen, mit einem Verzehrgutschein in Höhe von 20,09 Euro. Fünfzehn freudige Gesichter hatten somit nicht nur den Button, sondern eigentlich die Möglichkeit, den anderen Mitspielern eine Runde zu geben…. Na Ja…. Sagen wir mal... Schön wäre es gewesen. Leider kam keiner der Glücklichen auf diese Idee.

Turnierleiter Thorsten Sälzer startete das Turnier! Es wurden drei Blindstufen a 20 Minuten Rebuy gespielt. Der größte Teil der Spieler hielt sich merklich zurück. 70 Rebuys wurden gezogen. Das anschließende Add On für 5.000 Chips lockte dann doch einige mehr, so dass insgesamt 82 Add On genommen wurden.

Danach ging die Action an den Tischen endlich richtig los. Einige, die sich während der Rebuyzeit Monster-stacks aufgebaut hatten, wurden nun nach und nach be- arbeitet. Die Haie hatten ihre Zähne nicht schlecht geschärft, es blieben zwar einige auf der Strecke (Simon Paprocki – Sieger VIP-WSOP-Finale, Michael Schmitz–Sieger SLK-Finale, die Monatsranglistensieger Nov.&Dez. Günter Willems & Bad Boy, der Zweite der Jahresrangliste Pascal Koopmann, die vielfache Spezial Freeze Out Siegerin Waltraud Jennebach,Horst Wolf 1ter Tigra VIP-Event, der EPT-Erfahrene Henrik Brockmann pokerdb.thehendonmob.com/player.php?a=r&n=101750 usw. usw.), doch unter den letzten 24 waren doch viele der bekannten Gesichter.

Noch 24 Teilnehmer im Turnier! Jetzt wurde es richtig heiß. Als erstes Anja Acar - Call mit A7 gegen Andreas Lakomski(Sieger VIP-Event-Bahamas) mit A9. Auf den Turn kam die 7 und somit das Aus als 24ter für Lakomski.


23ter wurde Ingo Coslar, der mit Pocket Kings gegen Flush auf den River mit AD von Patrick Terporten läuft. Bitter… war ein Pot mit fast 40.000 Chips.
Terporten on Fire – aus der Mittelposition spielt er einen dreifach Bet auf 12.000, Raise von Minh Dan Pham „Danny“ - es dauert lange – doch Terporten passt! Danny zeigt AJ.

Fast gleichzeitig - Doppelschlag an Tisch 1! Pedro Goncalves räumt auf und nimmt zwei Spieler gleichzeitig vom Tisch! Willi Trimborn A3 stellt aus früher Position All In, Stephan Klein K2(!?) spielt vom Button ebenfalls All In - Pedro überlegt einige Zeit und callt mit KJ. Der Flop bringt King und Jack und Goncalves gewinnt mit Two Pair einen riesigen Pot. 22ter wurde Willi Trimborn und 21ter und somit Bubble Boy Stephan Klein.

So stellten sich die beiden letzten Tische des Finales auf:

Tisch 1:
Pos. 1 Ugur Coskun „GoGo“ 16.000 Chips
Pos. 2 Pedro Goncalves 117.000
Pos. 3 Julia Rybarski 46.500
Pos. 4 Naki Dogan 18.500
Pos. 5 Oliver Mach 32.000
Pos. 6 Christian Laden(UB.Pokergod) 8.000
Pos. 7 Harald Kolk (Grauer Wolf) 23.500
Pos. 8 Peter Hortsch 55.000
Pos. 9 Dragan Ceko 17.500
Pos.10 Dimi Koltun 22.000


Tisch 2:
Pos. 1 Franz Josef Vergin 26.500 Chips
Pos. 2 Minh Dan Pham “Danny” 42.000
Pos. 3 Rolf Polaczek 43.500
Pos. 4 Marijo Gaspar 28.500
Pos. 5 Daniel Henges 25.500
Pos. 6 Anja Acar 70.000
Pos. 7 Patrick Terporten 55.000
Pos. 8 Peter Boom 26.500
Pos. 9 Dieter Schmidt 31.000
Pos.10 Marco Evertz 28.000

Jetzt kommt die große Zeit der Jüngsten unter den letzten Zwanzig. Julia Rybarski nimmt als ersten kurz Ugur Coskun „GoGo“
pokerdb.thehendonmob.com/player.php?a=r&n=93556,
u. a. Gewinner des 2000 Dollar Events der Caesars Palace Classic 2007, vom Tisch. GoGo puscht mit AD All In - Call mit Pocket 7 von Julia. Keine Hilfe für GoGo und somit bleibt für ihn nur Platz 20.

Zwischendurch nimmt „Doppelpack“ Pedro wieder gleich zwei vom Tisch. Naki Dogan spielt mit A10 seine 18.500 Chips All In, Christian Laden (UB.Pokergod) 8.000 callt mit KD, Pedro geht mit AD mit und gewinnt. Ein Paar Damen durch den besseren Kicker reichen Ihm.

Noch 17 Spieler und endlich passiert auch mal was an Tisch 2. Es scheidet zwar niemand aus, doch für Patrick Terporten ein herber Rückschlag. Patrick puscht mit AD vom Button All In und erhält von Dieter Schmidt (Dritter beim VIP-Event Tigra) mit Paar 10 einen Call. Das Paar hält und Patrick hat nun noch einen Rest von 4.000 Chips. Diese stellt er kurze Zeit später rein und wird von Dieter Schmidt und Anja Acar gecallt. Dieter Schmidt gewinnt den Pott mit High Card A, Patrik scheidet mit D8 als 17 aus.
Sonst ist an diesem Tisch nicht viel passiert, Anja Acar regt sich über die nun fällig Ante auf, Peter Boom (2ter VIP-Event Tigra) klaut ein paar Blinds, Daniel Henges verdoppelt mit einem Paar 3 gegen Anja Acar.

An Tisch 1 ist Julia jetzt wieder in Action, Sie callt mit QJ ein All In mit 16.500 Chips von Dragan Ceko mit einem Paar 10. Das Paar hält. Aber Julia fackelt nicht lange – ein vierfach Raise auf 20.000 Chips vom Jahresranglisten Sieger 2008 Peter Hortsch wird erst einmal mit einem All In beantwortet. Hortsch zahlt mit KD die fälligen 31.500 Chips und verliert gegen das Paar 4 von Julia – Der mächtige Stack von Peter Hortsch ist deutlich kleiner geworden und ein Monster- pot i.H.v. 106.000 Chips wandert auf die andere Seite des Tisches!
Während Julia noch mit Sortieren beschäftigt ist, verliert das Turnier einen weiteren Favoriten. Der „Graue Wolf“ Harald Kolk ist im Big Blind (6.000) mächtig unter Druck. Der VIP-Event Budapest Sieger hat durch ständige Blindverluste nicht mehr viele Chips und wird nun auch noch von Oliver Mach aus dem Small Blind angegriffen. Harald entschließt sich mit D2 zum All In und scheidet als 16ter gegen A7 von Oliver Mach aus.

An Tisch 2 geht es auch wieder los. Peter Boom füllt gegen Dieter Schmidt den Small Blind auf. Der Flop bringt K 3 5 Straight Draw für Schmidt - Top Pair für Boom – Check–Bet-Raise–Call! Das Top Pair hält und Boom doppelt auf und ist jetzt mit 85.000 Chips gut im Turnier.

Die ganze Zeit haben wir von Rolf Polaczek, dem Jahresranglisten Dritten, nichts gehört und gesehen – aber dann! Im Big Blind wird er von Franz Josef Vergin vor die Wahl gestellt. Er „liest“ Ihn richtig - call mit K7 - Vergin spielt K5 und scheidet als 15ter aus dem Turnier. Great call Peter!!!

Und weiter geht es-Daniel Henges(Finaltable-Teilnehmer VIP-Event Bahamas), der sich bis zu diesem Zeitpunkt mit ein paar schönen Aktionen einige Chips erspielt hat, will zuviel! Er spielt mit A9 All In und verliert gegen ein Paar 4 von Marco Evertz. 83.000 Chips gehen an Marco der jetzt einen Stack von 115.000 hat. Henges verlässt das Turnier als 14ter.

Während Anja Acar, Marijo Gaspar (Zweiter VIP-Event Budapest), Rolf Polaczek, Vergin und Schmidt an Tisch 2 sehr zurückhaltend gespielt haben, konnten sich die Wilden - Evertz, Boom, und Danny mit ihrem aggressivem Spiel einen schönen Stack aufbauen. Aber die Monster kommen erst noch!!!!

An Tisch 1 geht es weiter – Das Aus für den Jahres-ranglistensieger 2009 Peter Hortsch! Er spielt vom Button mit A10 All In und erhält von Dimi Koltun mit AA einen für Ihn überraschenden call. Die Asse halten und Hortsch als 13ter raus.

Die Blinds steigen auf 5000/10000 und Oliver Mach dreht mächtig auf. Zwei Hände nacheinander All In und zweimal die Blinds zu Ihm, nicht schlecht. Oliver hat sich eigentlich als Smallstack durch das ganze Turnier gequält und steht jetzt kurz vor dem Finale.
Dragan Ceko hat unter dieser Aggressivität zu leiden und ist jetzt mit 9000 Chips auf der Button Position. Ob das noch für den Finaltable reicht?

Aber natürlich!!! Wir haben doch noch Tisch 2 – Rohes Fleisch zum Frühstück - anders ist das nicht zu erklären – Anja Acar dieses Teufelsweib, callt mit 10 und 6 Herz, Rolf Polaczek mit Paar 6 spielt All In, Marijo Gaspar callt aus dem Big Blind mit AK in Herz und Anja!? Na klar - Call. - 10 auf den River !!!! Was für ein Jubel bei Anja – Unglaublich!! - 70.000 Chips für Anja Acar – Rolf Polaczek erhält den Sidepot von ca 20.000 Chips. Marijo Gaspar scheidet als 12ter und somit als letzter Gutscheinempfänger aus.

Noch 11 Spieler im Turnier - alle sind im Geld. Noch fünf Spieler an Tisch 1: Pedro Goncalves, Julia Rybarski, Oliver Mach, Dragan Ceko und Dimi Koltun. An Tisch 2 sitzen noch 6 Spieler: Danny, Rolf Polaczek, Anja Acar, Peter Boom, Dieter Schmidt und Marco Evertz.

Es führt „Doppelpack“ Pedro Goncalves mit ca 150.000 Chips an Tisch 1, vor Marco Evertz mit 110.000 Chips an Tisch 2 und Peter Boom mit 88.000 Chips ebenfalls an Tisch 2. Einer muss noch raus bevor der Finaltable steht.
Mit einem großen „Boom“ wird dieser dann auch ermittelt. Ein Paar 8 wird von Peter Boom vom Button mit 25.000 Chips angespielt. Marco Evertz raist mit einem Paar 10 All In. Call !? Unglaublich! Keine Hilfe für Boom und 176.000 Chips wandern an Evertz! Boom scheidet als 11 aus.

Der Finaltable steht:

Pos. 1 Anja Acar 62.000 Chips
Pos. 2 Pedro Goncalves 149.000
Pos. 3 Julia Rybarski 49.000
Pos. 4 Minh Dan Pham “Danny” 78.500
Pos. 5 Oliver Mach 51.000
Pos. 6 Rolf Polaczek 19.000
Pos. 7 Dieter Schmidt 29.000
Pos. 8 Marco Evertz 229.000
Pos. 9 Dragan Ceko 7.000
Pos.10 Dimi Koltun 61.000

In der ersten Aktion geht Dragan Ceko vom Tisch. Er spielt ein Paar 3 All In und wird von Marco Evertz mit A8, der Two Pair floppt, vom Tisch genommen.

Noch 9 Spieler! Nächste Hand wird wieder vom Chip- leader gespielt. Dreifach Bet – Alle folden – Marco zeigt JJ.

Die letzte Hand des Turniers! Rolf Polaczek ist im Big Blind und hält nur noch wenige Chips.
Under the Gun callt Dieter Schmidt, call Marco Evertz, call Julia Rybarski, call Danny, Rolf geht mit den letzten Chips All In. Alle halten und checken durch. Danny hält Nuts Flash.

Die letzten Acht einigen sich auf den Sieger und die Platzierungen sowie die Verteilung des Preisgeldes.

Endergebnis und Preisgeldverteilung

Pl. Name Gewinnsumme Stack Beginn Finaltab

1. Marco Evertz 3.500 Euro 229.000
2. Pedro Goncalves 3.500 Euro 149.500
3. Danny Minh Dan 2.500 Euro 78.500
4. Dimi Koltun 1.500 Euro 61.000
5. Anja Acar 1.500 Euro 62.000
6. Julia Rybarski 1.500 Euro 49.000
7. Oliver Mach 1.500 Euro 51.000
8. Dieter Schmidt 1.500 Euro 29.000
9. Rolf Polaczek 400 Euro 19.000
10. Dragan Ceko 350 Euro 7.000
11. Peter Boom 100 Euro
12. – 20 Gutschein vom Casino Hohensyburg


Poker Eurostars bedankt sich bei allen Teilnehmern, sowie beim Casino Dortmund-Hohensyburg für ein würdiges VIP-Finale-Barcelona.

 
     

 

(C) Poker Eurostars 2010